Lorem Ipsum Dolor

Systemisch-lösungsorientierte Beratung & Familientherapie

Die Systemische Beratung ist ein gesprächstherapeutisches Angebot, das seinen Ursprung in der Familientherapie hat. Der Kerngedanke des systemischen Ansatzes ist, dass es zum Verständnis und zur Lösung von Problemen und inneren Konflikten nötig ist, nicht nur die Persönlichkeit eines Menschen allein anzuschauen, sondern die verschiedenen Systeme, sprich die sozialen Interaktionskreise in denen sich die Person bewegt und durch die er geprägt wurde und wird.

Das meint zum einen die Familie, aber auch andere soziale Systeme, wie z.B. das Arbeitsleben, die Schule. In welchen Beziehungen stehe ich innerhalb dieser Systeme? Welche Rolle nehme ich ein?

Der Mensch ist immer ein Teil verschiedener Systeme, die ihn prägen und mitentwickeln, von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Diese Systeme können positiv wirken, Talente und Fähigkeiten stärken und fördern. Es können aber auch Verletzungen entstehen, störende Muster, Handlungen und Lebenshaltungen entwickelt oder übernommen werden.

Systemische Therapie ist an Beziehungsprozessen interessiert, die an der Entstehung und Aufrechterhaltung eines Problems beteiligt und daher auch für Veränderungs- und Lösungsprozesse von Bedeutung sind.

Die systemische Arbeit findet vor allem im Hier und Jetzt statt, denn es geht vordergründig um die Lösung eines Problems, Veränderung und Entwicklung neuer Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten. 

Probleme lösen heißt immer Dinge erkennen, neues ausprobieren und verändern.